May 25, 2021
 in 
Der Blog

Einfach mal Geduld haben

M

oin, moin!

Geduld – eine meiner größten Herausforderungen!

Und diese Herausforderungen fingen schon sehr früh in meinem Leben an:

... wenn du in die Schule kommst, dann ...

... wenn du groß bist, dann ...

... verdiene erstmal dein eigenes Geld, dann ...

... sei du erstmal verheiratet (hm-und wenn ich nicht will?) ...

... hab du erstmal Kinder ...

Mein Geduldsfaden hat schon so einige Jahre auf dem Buckel! Er ist zeitweise "seilartig" dick, dann wieder dünn und kaum zu erkennen. Manchmal ist er auch wie ein Gummiband, :er wird lang und länger und mitunter reißt er tatsächlich! Das ist dann weniger schön für mich und alle Beteiligten.

Es gibt eigentlich kaum einen Lebensbereich, indem nicht hin und wieder auch Geduld gefragt ist. Nur leider kann ich sie nicht kaufen! Da hilft nur üben und sich Gelassenheit schenken zu lassen! Einfacher gesagt als getan. Wenn Gott meine Wünsche nicht sofort erfüllt (eigentlich weiß ich ja genau, was gut für mich ist), dann fällt mir das Warten einfach echt schwer! Und es gibt auch Hoffnungen, die er für mich ganz anders regelt - er ist halt viel kreativer als ich! So wird mein Geduldstraining immer wieder in eine neue Runde gehen und es ist auch noch kein Ende in Sicht.

Aber: Gott macht keine Fehler und trifft IMMER den richtigen Zeitpunkt!

Gerade wenn ich innerlich wieder denke:: Herr, schenk mir Geduld – aber bitte schnell  ; - ))

Eure Bine

 

PRAYER OF THE WEEK

Diese Woche beten wir für VÄTER, die genau wie Mütter einen unersetzlichen Job leisten - danke, liebe Väter, für jede Toberei, für eure Unermüdlichkeit und eure Stärke! Bete gerne mit!

ZU GUTER LETZT

Geduld:

Ausdauer im ruhigen, beherrschten, nachsichtigen Ertragen oder Abwarten von etwas

BEISPIELE

  • große, engelhafte Geduld
  • jemandes Geduld ist am Ende, ist erschöpft
  • jemandem geht die Geduld aus
  • ihr müsst [ein wenig] Geduld mit ihm haben
  • jemandes Geduld auf eine harte Probe stellen
  • die Geduld verlieren
  • keine Geduld [für, zu etwas] haben
  • etwas mit/in Geduld [er]tragen
  • jemanden um [ein wenig] Geduld bitten (jemanden bitten, noch eine gewisse Zeit mit Geduld zu warten)
  • jemanden um die Geduld bringen

WENDUNGEN, REDENSARTEN, SPRICHWÖRTER

  • jemandem reißt die Geduld (jemand verliert die Geduld und wird ärgerlich)
  • sich in Geduld fassen (mit Geduld abwarten)

(Quelle: Duden online)